14.12. 15.12. 16.12. 17.12. 18.12. 19.12. 20.12. 21.12. 22.12. 23.12. 24.12. 25.12. 26.12. 27.12.
>>

Alle Stücke

Maria Stuart

von Friedrich Schiller

theater und orchester heidelberg

Premiere: 27.02.2015

REGIE Ingo Berk Bühne Damian Hitz KOSTÜME Eva Krämer MUSIK Patrik Zeller DRAMATURGIE Sonja Winkel

ELISABETH, KÖNIGIN VON ENGLAND Christina Rubruck MARIA STUART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND Nicole Averkamp ROBERT DUDLEY, GRAF VON LEICESTER Hendrik Richter GEORG TALBOT, GRAF VON SHREWSBURY Hans Fleischmann WILHELM CECIL, BARON VON BURLEIGHT, GROSSSCHATZMEISTER Stefan Reck WILHELM DAVISON, STAATSSEKRETÄR Steffen Gangloff AMIAS PAULET, RITTER, HÜTER DER MARIA Andreas Seifert MORTIMER, SEIN NEFFE Martin Wißner GRAF AUBESPINE, FRANZÖSISCHER GESANDTER Dietmar Nieder HANNA KENNEDY, MARIAS AMME Karin Nennemann

England im Jahr 1587: Schiller fügt den historischen Fakten neue Ereignisse und Figuren hinzu und knüpft eine spannende Intrige. Der Streit zwischen Königin Elisabeth I. von England und ihrer Rivalin um den Thron, der schottischen Königin Maria Stuart, währt seit Jahren. Nun hat ein Gericht die inhaftierte Stuart wegen Hochverrats zum Tode verurteilt. Doch Elisabeth sorgt sich um ihr Ansehen und zögert, das Urteil zu unterschreiben. Und während sie noch zögert, plant der in erotischen Fantasien und religiösem Fanatismus verrannte Mortimer ihre Ermordung und die Befreiung der katholischen Königin. Der Mordanschlag auf die Königin misslingt, und Schiller lässt den Polit-Krimi schließlich in einer Begegnung der Königinnen gipfeln, die es historisch so nie gegeben hat.